Aktuelles

15. September 2017

 

Informationen zur Verbandspferdeschau am 3. Oktober in Weilheim

Übersicht der gemeldeten Stuten Weilheim 2017
Weilheim_Erklärung_Vorführen durch JuZü
Zeiteinteilung Verbandspferdeschau Weilheim Stand 12092017

 


21. August 2017

 


18. August 2017

Am 1. Juliwochenende war Fritz Beißwanger als “Staufischer Ritter” mit seiner Altwürttemberger Stute “EVITA” beim Colomannsritt mit Pferdesegnung in Schwäbisch Gmünd-Wetzgau dabei.

In Schwäbisch Gmünd und seinem Stadtteil Rehnenhof/Wetzgau fanden bis um das Jahr 1790 jeweils an Pfingsten Reiterprozessionen zu Ehren des Heiligen Coloman statt.
Coloman gilt als Schutzpatron für das Vieh und gegen Krankheiten, Hochwasser und Feuergefahr. Er war ein irischer Pilger, der sich auf dem Weg nach Jerusalem befand und in Stockerau bei Wien für einen Spion gehalten und erhängt wurde. In Baden Württemberg gibt es eine einzige Kirche, die Kolomankirche in Wetzgau, die dem Heiligen geweiht ist.

 

Am 23.Juli war Fritz Beißwanger beim großen Umzug am Uracher Schäferlauf mit seinen Altwürttemberger Stuten “EVITA” und “SOPHIE” (vor dem Planwagen) dabei.

 


12. August 2017

Die Altwürttembergerschau mit staatlicher Prämierung im Rahmen der Franz-Strahl-Schäfer-Schau am am 03.10.2017

VPS-Ausschreibung_Altwürttemberger 2017

Anmeldeformular_Altwürttemberger_2017_VPS Weilheim

Anmeldeformular_ALTWÜRTTEMBERGER_fuer Familien_Weilheim 2017

 


25. Juni 2017

Hans Vollmer kam der Einladung des Hohenloher Freillandmuseum Wackershofen nach und präsentierte in der Veranstaltung unter dem Motto “Bedrohte Hausstierrassen” unseren Altwürttemberger Verein mit seiner Stute Sophie.
Unser Dank geht an Hans Vollmer für die Präsentation unseres Vereins.

       


21.5.2017

Das Vereinsfest mit einer Planwagenfahrt bei der Familie Jöchle in Schwendi war gut besucht. Bei traumhaftem Wetter ging es mit zwei Planwagen gute 2 Stunden durch eine herrliche Landschaft. Auf dem Hof von Familie Jöchle angekommen konnten wir uns bei einem reichhaltigen Mittagessen stärken. Nach Kaffee und Kuchen am Nachmittag zeigte uns Norbert Jöchle seinen wunderschönen Hof.

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei Familie Jöchle, die diesen tollen Tag zu einem einmaligen Erlebnis machte.

      


28.4.2017

Aufnahme der Hengste Maikönig, Maitanz, Sorius und Soran von Christine Zwicker in unserer Webseite


17.04.2017

Zur Stärkung der Stutenfamilien und auf deren Rückbesinnung sollen Hengstfohlen sowie bisher namentlich mit dem Erstbuchstaben nach dem Vater benannt werden, jedoch bei Stutfohlen sollen zukünftig die Erstbuchstaben des Namens der Stammstute der Stutenfamilie genommen werden.
Züchter, denen die Stutenfamilie ihrer Zuchtstute nicht bekannt ist, können sich beim Vorstand/AWUE oder bei Frau Dr. Krumbiegel danach erkundigen.


17.04.2017

Herr Norbert Jöchle wird diesjährig das Grillfest ausführen und die Mitglieder nach Schwendi zu sich einladen. Termin ist der 21.05.2017. Eine schriftliche Einladung an die Mitglieder mit der Bitte um Rückmeldung wird verschickt.


03.04.2017

Der Verein begrüßt herzlich seine drei neuen Mitglieder Frau Heike Daiß-Köngeter, Frau Eva Leuchtenberger und Frau Christine Zwicker.

Für das ausscheidende Ausschussmitglied Frau Monika Bernauer wurde (in der Hauptversammlung) Frau Eva Leuchtenberger in den Ausschuss nachgewählt.


08.03.2017

Am 03.02.2017 hat Herr Werner Goller einen Vortrag über die „Unfallverhütung im Fahren“ im Café Sigel/Diez in Weilheim/Teck gehalten.
Die zahlreich erschienenen Mitglieder des Altwürttemberger Vereins hörten den Ausführungen von Herrn Goller gespannt zu. In dem 3 Stunden dauernden, jedoch sehr kurzweiligen Vortrag wurde neben den möglichen Gefahren beim Fahren mit der Kutsche auch auf die Straßenverkehrsordnung (StVO) eingegangen. Zum Abschluß des Vortrages zeigte Herr Goller Bilder und Videos von Unfällen mit Kutschen, die größtenteils durch richtigen Sachverstand hätten vermieden werden können.
Im Anschluss an den Vortrag hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren.


01.02.2017

Anfang 2015 wurde in Zusammenarbeit mit dem Pferdezuchtverband und dem Haupt- und Landgestüt Marbach ein neues Zuchtprogramm für 2-3 Jahre aufgesetzt.

Hierbei sollen gezielte Anpaarungen zwischen den Hengsten und den Stuten durch eine vergünstigte Decktaxe unterstützt werden. Ziel ist es, die genetische Vielfalt zu erhalten und neue Pferde, vor allem Hengste für die Zucht zu erhalten.

Der „Altwürttemberger Rassebeirat“ hat zusammen mit der Zuchtleitung beschlossen auch für dieses Jahr das Projekt der „gezielten Paarung“ zum wiederholten Male durchzuführen.

Bei diesem Projekt wird mit Hilfe der gezielten Paarung versucht, geno-und phänotypisch interessante Stuten mit den aktuell vorhanden Hengsten zu belegen und die Fohlen mit Unterstützung des Ministeriums für den Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, des Pferdezuchtverbandes BW und unserem Verein bis zur Zuchtreife aufzuziehen, um Hengste nachzustellen und möglichst viele Stutenfamilien zu erhalten.


12.06.2016

Die Veranstaltung “Alt-Württemberger Pferde – der Gaul für »Herr und Bauer«” im Freilichtmuseum Beuren wurde von Herrn Diez mit seinen Stuten Sophie und Schwalbe beschickt. Trotz eher schlechtem Wetter gab es viele Interessierte, die sich über die Pferde und ihre Geschichte informierten. Wir danken dem Freilichtmuseum Beuren, dass wir die Chance hatten dort unsere Pferde zu präsentieren. Eine Reporterin der Nürtinger Zeitung war ebenfalls da und Interviewte Herrn Diez.

beuren2016


28.05.2016

Das Vereinsfest mit Planwagenfahrt bei der Familie Köngeter in Alfdorf war trotz kühler Witterung gut besucht. Mit zwei Planwagen ging es durch die schöne Landschaft und beim anschließenden Essen ließen es sich alle Schmecken. Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei Familie Köngeter, die diesen Tag ermöglichte und für die Bewirtung sorgte.

ausflug2016


27.04.2016

Verkaufspferd Saphira wurde verkauft. Wir wünschen den neuen Besitzern viel Freude mit ihr.


26.04.2016

Für unsere Vereinsmitglieder veranstalten wir am 15. Mai 2016 ein kleines Fest. Der Verein übernimmt die Kosten für die Planwagenfahrt und für die Getränke.

Wo: Oskar Köngeter, Pfahlbronner Str. 28, 73553 Alfdorf-Brech
Wann: 15. Mai. 2016 um 10:00 Uhr Planwagenfahrt, ab 12:00 Mittagessen
Mitzubringen: Unkostenbeitrag von 11,- €/Person für das Mittagessen, evtl. Kuchen und vor allem gute Laune
Anmeldung: bis 08.05.2016 bei Familie Köngeter (07172-31193)


27.03.2016

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung hatten wir die Möglichkeit, die 4 derzeit in Marbach stationierten Hengste Sadie, Sorano, LVV Umberto und Uli anzuschauen. Dabei wurden die Hengste auch in der Bewegung präsentiert.
Entsprechende Bilder wurden nun den jeweiligen Hengsten auf der Hengstseite zugefügt.


19.03.2016

Bei der diesjährigen Hauptversammlung unseres Vereins wurden die Posten 1. und 2. Vorsitzende, Kassierer, Kassenprüfer und die Ausschussmitglieder gewählt. Daraus ergibt sich:

1. Vorsitzende: Herr Vollmer
2. Vorsitzende: Herr Diez
Kassierer: Herr Hellwig
Kassenprüfer: Herr Ehlers und Herr Reiter
Ausschussmitglieder: Frau Haug, Frau Bernauer, Herr Wendlik, Herr Jöchle, Herr Eckert, Herr Beißwanger


29.02.2016

Das Haupt- und Landgestüt Marbach hat einen weiteren Altwürttemberger Hengst erworben. Sadie stammt aus der Zucht von Familie Maurer und bereichert fortan die Altwürttemberger Zucht.
Die Hengste LVV Umberto und Sadie wurden auf unserer Hengstseite eingepflegt.


06.01.2016

Es wurde die Stute Saphira als Verkaufspferd gemeldet und eingepflegt


20.12.2015

In Marbach steht ein neuer Hengst für die Altwürttemberger zur Verfügung. Umberto ist ein Nachkomme vom Uli. Er stammt aus der Stute Conny und hat einen Altwürttemberger Anteil von 25%. Züchter ist die Familie Vollmer. Er wurde am 07.12.2015 gekört.

umberto1

Impressum - © 2004 - 2016 - Verein zur Erhaltung des Altwürttemberger Pferdes